Diese Taschen haben wir uns für die ständig Schätze findenden Kindergartenkinder ausgedacht. Sozusagen als externes Erweiterungsmodul wenn Jacken- und Hosentaschen mal wieder voll sind...

...haben sich aber auch schon für Taschentücher, Haarspangen und die lütten Minibücher bewährt.

Bei vielen Taschen ist das Trageband in der Länge einstellbar. Nur manchmal lässt es das Design nicht zu, weil wir z.B, wie in der Tasche rechts im Bild, Indianerfransen dran haben wollen. Es gibt Bänder aus Satin und Kordeln. Immer farblich passend zur Tasche.

Wir haben diese Schätzesammler gehäkelt und bestickt; manchmal auch noch mit Perlen oder Knöpfen verziert. Viele sind rund mit Sternen oder Blumen - manche auch viereckig... oder erdbeerförmig, oder melonenförmig...  wie immer: jede eine Unikat - also nur für Dich!

Und noch ein prima Gimmick dabei: durch die Löcher zwischen den Maschen rieselt der Sand von selbst wieder raus. Es bilden sich also nicht die bekannten kleinen Strände, die man dann - vor der Waschmaschine kniend - aus den Hosentaschen pult ;o)

 

Hierfür haben wir auch die Anleitung fertig! Hast Du nicht vileleicht Lust es selber mal zu probieren? Schreib uns einfach!

 

Merken