NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it. Learn more

I understand

ich war mal ganz anders fleißig und habe eine Filzlandschaft gezaubert...

Das hatte ich schon seit längerem im Kopf.

Und sie war noch nicht richtig getrocknet, da hatte mein Großer hatte direkt sooo viele Ideen:

"Mama, mach doch noch Seerosen in den Teich! und Frösche!
oder einen dunklen Wald mit einem Hexenhäuschen!
Oder einen großen Baum an einer Burg..."

Ich so: "Kann ich machen. Und was spielst Du dann damit?

Er so: "hmmm...?!"

Ich so: "willst DU vielleicht Seerosen basteln? Und Frösche für ein Froschkonzert?"

"oh ja!"

"und Bäume für den Wald...?!"

"...dafür nehme ich einfach Tannenzapfen und stelle sie hier auf die dunkelgrüne Stelle. Und kleine Häuser baue ich mit Bauklötzen und...."

 

Und schon flossen die Ideen nur so aus ihm heraus.

Also ich weiß, es gibt wundervolle aufwendige Filzlandschaften mit allem drum und dran. Meine ist dagegen wirklich schlicht. 

Das soll aber auch genau so sein.

Sie lässt viiiiel Platz für die Phantasie der Kinder!

Und nun geht's los!

"QUAAAK"

Deine Imke